Der Gemeinsame Unterricht (GU) an unserer Schule ist eine spezielle Form der individuellen Förderung. Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sowie mit differenzierten Lernproblemen werden gezielt und individuell in gemeinsamer Absprache mit den Eltern beim Lernen und Arbeiten in der Schule durch die engagierten Kolleginnen betreut. Dies erfolgt durch Stütz- und Fördermaßnahmen in Einzel-, Gruppen- und Klassenunterricht.

Der Gemeinsame Unterricht ist ein bedeutsamer Schritt des inklusiven Bildungssystems, wo Kinder und Jugendliche mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf ihre individuellen Potentiale ausschöpfen und Talente entfalten können. Die Schüler lernen den selbstverständlichen Umgang miteinander und tauschen ihre Lebenserfahrungen gegenseitig aus.